Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Mais: US-Endbestände kleiner als erwartet

Info-Dienst Getreide und Ölsaaten

09.03.2018 09:11
von Stephanie Stöver-Cordes
Mais: US-Endbestände kleiner als erwartet
Mais
Der Mais war am Donnerstag der Gewinner des Tages. Sowohl an der Matif als auch an der CBoT ging es in die Gewinnzone. Ausschlaggebend waren die Erhöhungen der US-Verbrauchs- und -Exportzahlen, die die US-Endbestände stärker sinken ließen als im Vorfeld vermutet worden war. Mit 54,04 Mio. t fielen ...

Zurück

... weiterlesen? Sie haben aktuell keine Berechtigung, auf den Volltext dieser Nachricht(en) zuzugreifen.

Mit unseren Marktberichten täglich besser informiert.

Kassapreise
In Kürze können Info-Dienst Abonnenten aktuelle Kassapreise einsehen.
Anzeige
10 / Dez 2018
Chartanalyse KW49 - MATiF Weizen - Zumindest gab es Regen...

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der Matif und Cbot für die KW49.

10 / Dez 2018
Weizen: Exporte stützen

Die Weizenkurse gingen mit einem deutlichen Plus ins Wochenende. Matif-Weizen für März kletterte auf 203,75 EUR/t.

10 / Dez 2018
Ölsaaten: Weiter aufwärts

Der Rapskontrakt konnte die Woche mit einem Plus beenden und landete bei 372,25 EUR/t.

10 / Dez 2018
Mais: Wöchentliche Exporte erneut über 1 Mio. t

US-Mais konnte sich weiter nach oben hangeln und schloss bei 385,50 ct/bu.

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH