Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Ölsaaten: Immer noch keine Einigung in Sicht

Info-Dienst Getreide und Ölsaaten

12.03.2019 09:08
von Stephanie Stöver-Cordes
Ölsaaten: Immer noch keine Einigung in Sicht
Soja
Während sich der Raps vorsichtig nach oben hangelte, gaben die Sojabohnen weiter nach. Wie schon in den letzten Wochen, belastet immer noch die Handelskrise zwischen den USA und China das Geschehen. Letzten Meldungen zufolge wird im März kein weiteres Treffen der Staatschefs mehr stattfinden ...

Zurück

... weiterlesen? Sie haben aktuell keine Berechtigung, auf den Volltext dieser Nachricht(en) zuzugreifen.

Mit unseren Marktberichten täglich besser informiert.

Kassapreise
In Kürze können Info-Dienst Abonnenten aktuelle Kassapreise einsehen.
Anzeige
18 / Mär 2019
Chartanalyse KW11 - MATiF Weizen - Endlich mal wieder ein Wochenplus

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW11.

22 / Mär 2019
Weizen: Russland versucht Exportmärkte zu erobern

Die Weizenmärkte konnten am Donnerstag in Chicago im positiven Bereich schließen, während sie in Paris nahezu unverändert notierten. Der Dollar war wieder etwas

22 / Mär 2019
Ölsaaten: rückläufige wöchentliche US-Exporte

Die Ölsaaten waren am Donnerstag positiv gestimmt und beendeten den Handelstag mit freundlichen Kursen. Raps profitiert von einem leichteren Euro, der die Sojabohnen aber nicht wirklich unter Druck setzte. Doch viel mehr Druck

22 / Mär 2019
Mais: Aussaat bleibt problematisch

Auch die Maiskurse konnten gestern Abend ein Plus verzeichnen. Die Wetterbedingungen in einigen Teilen der USA bleiben ein massives Problem, da die Aussaat weiterhin ausgesetzt werden muss. Nach wie vor wird darüber berichtet,

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH