Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Ölsaaten: Schwache Bohnen drücken Raps

Info-Dienst Getreide und Ölsaaten

16.04.2018 09:25
von Stephanie Stöver-Cordes
Ölsaaten: Schwache Bohnen drücken Raps
Raps
Mit den schwächeren Sojabohnen und belastet von den hohen Biodiesel-Importen aus Argentinien schaffte es auch der Rapskontrakt nicht, sich in den grünen Bereich zu hangeln. Der Schlusskurs des Frontmonats landete bei ...

Zurück

... weiterlesen? Sie haben aktuell keine Berechtigung, auf den Volltext dieser Nachricht(en) zuzugreifen.

Mit unseren Marktberichten täglich besser informiert.

Kassapreise
In Kürze können Info-Dienst Abonnenten aktuelle Kassapreise einsehen.
Anzeige
18 / Sep 2018
Chartanalyse KW37 - MATiF Weizen - Aufwärtstrend wackelt

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der Matif und Cbot für die KW37.

21 / Sep 2018
Weizen: Schwächerer Dollar stützt US-Kurse

Auch am Donnerstag zeigten sich bei den Weizenkursen stabile Tendenzen. Der Matif-Kontrakt blieb unverändert bei 202,50 EUR/t und an der US-Börse schloss der Frontmonat bei 524 ct/bu. Unterstützend wirkte hierbei immer noch die

21 / Sep 2018
Ölsaaten: Raps folgt dem Soja nach oben

Am Donnerstag schloss sich der Raps der aufhellenden Stimmung der Sojabohnen an und kletterte auf 365 EUR/t zurück und das, obwohl das kanadische Statistikamt seine Prognosen weiter erhöht hat. Demnach soll sich die Produktion nun

21 / Sep 2018
Mais: Erfreuliche Exportzahlen sorgen für Kursgewinne

Die Maiskurse profitierten am gestrigen Handelstag von den überraschend erfreulichen US-Exportzahlen. Laut USDA beliefen sie sich in der vergangenen Woche auf 1,384 Mio. t für 2018/19. Als Hauptabnehmer wurden Mexiko, Südkorea und

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH