Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Weizen: Abwärtskorrekturen der Exporte belasten Kurse

Info-Dienst Getreide und Ölsaaten

09.02.2018 09:37
von Stephanie Stöver-Cordes
Weizen: Abwärtskorrekturen der Exporte belasten Kurse
Weizen
Der vergangene Handelstag stand im Zeichen des USDA-Berichtes. Nach Angaben des US-Agrarministeriums wird sich die Weizenmenge weiter erhöhen. Die globale Produktion soll im Vergleich zum Vorjahr um knapp eine Million ansteigen. Insbesondere verursacht durch höhere Ernten in Argentinien sowie ...

Zurück

... weiterlesen? Sie haben aktuell keine Berechtigung, auf den Volltext dieser Nachricht(en) zuzugreifen.

Mit unseren Marktberichten täglich besser informiert.

Kassapreise
In Kürze können Info-Dienst Abonnenten aktuelle Kassapreise einsehen.
Anzeige
23 / Mai 2018
Chartanalyse KW20 - MATiF Weizen - Bullen in Feiertagslaune - kommt jetzt der Kater?

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der Matif und Cbot für die KW20.

25 / Mai 2018
Weizen: Frontmonat an der Matif erreicht 180-Euro-Marke

Auch am Donnerstag ging es an der Matif weiter aufwärts mit den Weizenkursen. Der Frontmonat erreichte die 180-Euro-Marke und beendete den Handelstag mit 180,50 EUR/t  Damit konnte er innerhalb der letzten zehn Tage um über

25 / Mai 2018
Ölsaaten: Raps noch im grünen Bereich

August-Raps hangelte sich weiter nach oben und kletterte mit 363 EUR/t auf ein Niveau, das zuletzt vor 6-Monaten erreicht werden konnte. Neben der anfänglich positiven Vorstellung der Sojabohnen, sowie des schwachen Euros trug

25 / Mai 2018
Mais: US-Kurse schwächeln

An der Matif erreichte der Juni-Kontrakt die 170-Euro-Marke, schloss aber leicht darunter bei 169,50 EUR/t. US-Mais gab dagegen aufgrund von Gewinnmitnahmen vor dem langen Wochenende

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH