Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Weizen: Weltweite Produktion steigt

Info-Dienst Getreide und Ölsaaten

11.04.2018 09:20
von Stephanie Stöver-Cordes
Weizen: Weltweite Produktion steigt
Weizen
Die Weizenkurse reagierten zunächst relativ verhalten auf die Bekanntgabe der USDA-Zahlen. Höhere US-Endbestände und ebenfalls höhere globale Endbestände hätten jedoch zu negativen Reaktionen führen können. In den USA wird die Produktion vom US-Agrarministerium weiterhin auf ...

Zurück

... weiterlesen? Sie haben aktuell keine Berechtigung, auf den Volltext dieser Nachricht(en) zuzugreifen.

Mit unseren Marktberichten täglich besser informiert.

Kassapreise
In Kürze können Info-Dienst Abonnenten aktuelle Kassapreise einsehen.
Anzeige
24 / Sep 2018
Chartanalyse KW38 - MATiF Weizen - Abwärtstrend beendet - Jetzt wieder aufwärts

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der Matif und Cbot für die KW38.

25 / Sep 2018
Weizen: Warten auf bewegende Neuigkeiten

Zum Wochenstart zeigte sich bei den Weizenkursen überwiegend eine Seitwärtstendenz. Matif-Weizen hangelte sich auf 203 EUR/t und der US-Kontrakt schloss mit einem leichten Plus bei 527 ct/bu. Es fehlt momentan an frischen

25 / Sep 2018
Ölsaaten: Rohöl auf 4-Jahres-Hoch

Der Rapskontrakt schaffte es, sich den schwächelnden Sojabohnen zu widersetzen und schloss unverändert bei 362,50 EUR/t. An der CBoT gaben die US-Kurse weiter nach. Die Einführung der neuen US-Exportzölle veranlasste die

25 / Sep 2018
Mais: Zustand leicht verbessert

Mais musste am Wochenanfang bereits Federn lassen. Der Frontmonat an der Matif gab auf 176,50 EUR/t nach und an der US-Börse schloss der Dezember-Kontrakt bei 358,50 ct/bu. Die stützenden Argumente der letzten Tage scheinen nun

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH