Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Kaffee: keine Rekordernte in Brasilien

Info-Dienst Softs

19.09.2017 15:56
Kaffee: keine Rekordernte in Brasilien
Kaffee

Kaffee zeigte sich seit Beginn letzter Woche freundlicher und konnte zulegen. Das Plus fiel an der Nybot mit über 6% (5-Wochen-Hoch) größer aus als an der Liffe mit ca. 3%. Die Märkte reagierten freundliche auf die Nachricht, dass aufgrund der Dürre in Brasilien keine Rekordernte mehr erwartet wird. Die Erträge entwickeln sich bei der Kaffeepflanze im 2-Jahresrythmus. In der kommenden Saison sollte die Ausbeute wieder umfangreicher ausfallen, für einen Rekord reicht es jedoch scheinbar nicht. Somit bleibt die Entwicklung der dortigen Wetterbedingungen weiter zu beobachten. Grundsätzlich sind weitere Impulse aber durchaus möglich.

Zurück

Weitere aktuelle Berichte
26 Sep
Zucker: Ernteerwartung rückläufig

Die Zuckerpreise standen an beiden Börsen in der letzten Woche unter Druck. An beiden Handelsplätzen ging es auf den vorderen Fälligkeiten

26 Sep
Kaffee: verwunderliches Bild

An den Kaffeemärkten stand Arabica deutlicher unter Druck und verlor im Wochenvergleich gut 6%. Robusta profitierte von einem guten

26 Sep
Kakao: Impulse bleiben aus

Beim Kakao blieben in der letzten Woche Impulse aus und es ging weitestgehend seitwärts in einer engen Spanne. Die Nachrichten, dass in West

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH