Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Zucker: Brasilien bleibt Hauptthema

Info-Dienst Softs

13.06.2017 14:33
Zucker: Brasilien bleibt Hauptthema
Zucker

Die Zuckermärkte in New York und London zeigten in der zurückliegenden Woche eine Seitwärtsbewegung mit leichten Erholungstendenzen. Gestern erfolgte dann jedoch der nächste Rückschlag und die Preise verloren wieder etwas, sodass man im Wochenvergleich lediglich unveränderte Kurse erzielen konnte.

Die Nachrichtenlage blieb dagegen in den letzten Tagen sehr dünn. Nach wie vor ist Brasilien das beherrschende Thema und immer wieder wird über die große Zuckerproduktion gesprochen. Vor allem das Verhältnis für die Verarbeitung zu Zucker und Ethanol spielt dabei immer wieder eine Rolle. Man erhofft sich durch schwächelnde Rohölpreise eine bessere Nachfrage nach Ethanol und somit einer größeren Zuckerrohrnachfrage. Diese blieb bis zuletzt jedoch aus. Bei wenigen fundamentalen Nachrichten lohnt sich ein Blick auf den Chart. Nach wie vor ist der Abwärtstrend intakt und die gleitenden Durchschnitte fallen.

Zurück

Weitere aktuelle Berichte
15 Aug
Zucker: Weiter abwärts im Wochenverlauf

Auch in der vergangenen Woche ging es weiter abwärts mit den Zucker-Kursen. An der LIFFE verlor der Frontmonat über 3% und rutschte auf

15 Aug
Kaffee: Wieder schwächer

Der Arabica-Kontrakt an der NYBOT ruderte zuletzt wieder zurück und rutschte mit einem Verlust von 3,6% auf 136,95 ct/lb. Mit einem Minus in

15 Aug
Kakao: Deutlich abwärts

ls Verlierer ist der Kakao in dieser Woche in unserem Softs-Bericht zu nennen. Kursverluste von knapp 6% sowohl an der NYBOT als auch an der

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH