Milchpreisabsicherung an der Warenterminbörse

Am Dienstag den 28.04.2020

In Zeiten der volatilen Milchpreise gewinnt das Risikomanagement sowohl für Molkereien aber auch für Milcherzeuger an Bedeutung. Hilfestellung könnte dabei die Warenterminbörse bieten. Kalkulieren Sie Ihre Preise und sichern sich diese über den Handel mit Futures ab. In unserem Seminar wollen wir zum einen die Möglichkeiten der Absicherung über Butter- und Magermilchpulver-Kontrakte betrachten. Zum anderen stellen wir aber auch den neuen Flüssigmilchkontrakt der EEX vor, der seit dem 15. August 18 von der Börse aufgelegt wurde. Vielleicht ergeben sich mit diesem Kontrakt neue Möglichkeiten, für Ihren Betrieb eine sichere Kalkulationsgrundlage zu schaffen und künftigen Preistälern auszuweichen.

Nicht nur Händler, sondern auch für Landwirte bieten die Terminbörsen sehr gute Chancen, aktives Risikomanagement in ihren Betrieben umzusetzen und Preise zu sichern, zumal sich nun auch die Milch indirekt über Magermilchpulver und Butter oder direkt über den Flüssigmilchkontrakt absichern lässt. Aber nicht nur die Milch, sondern auf für den Futtermittelhandel zwischen Landwirten bietet die Terminbörse interessante Möglichkeiten. Es werden neue Wege in der Vermarktung und der Einkommenssicherung im Milchmarkt aufgezeigt.

Zielgruppe

  • Erzeuger
  • Molkereivertreter
  • Händler
  • Verarbeiter
  • Erzeugergenossenschaften

Seminarinhalte

  • Future, Warenterminbörse, Basis: Erläuterung der Grundlagen
  • Wie funktioniert „Hedging“
  • Milchmarkt (was bewegt die Preise)
  • Milchpreisabsicherung über Butter und Magermilch (Börsenmilchwert)
  • Vorstellung des Flüssigmilchkontraktes: Besonderheiten, Kontraktspezifikation
  • Diskussion, Erfahrungsaustausch

Sie möchten an unserem Seminar teilnehmen? Bitte füllen Sie die Seminaranmeldung aus, die auf unserer Internetseite zur Verfügung steht oder rufen Sie uns an unter 04471-882080.

Ort

Saalbetrieb Maria Rast
An der Wallfahrtskirche 1
49661 Cloppenburg

Datum

Donnerstag, den 28.04.2020, Beginn ab 9:30 Uhr, Ende ca. 16:00 Uhr

Teilnehmer

max. 20 Personen

Kursgebühr

270 €/Person zzgl. Gesetzl. MwSt. (incl. Essen, Getränke)
Börsenkunden sowie Info-Dienst Abonnenten erhalten 50 EUR Rabatt!

Zahlung

vorab per Rechnung

  • Teilnahmebedingungen

    Buchung

    Die Buchung erfolgt verbindlich. Ist die Veranstaltung bereits ausgebucht oder kann aus anderen Gründen nicht am genannten Termin stattfinden, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit. Gegebenenfalls bieten wir einen Wiederholungstermin oder eine Ausweichveranstaltung an.

    Anmeldebestätigung

    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns umgehend eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung.

    Gebühren

    Die Seminargebühr zzgl. MwSt, ist fällig nach erhalt der Rechnung.

    Rücktritt

    Der Rücktritt muss schriftlich (Email oder Postweg) mitgeteilt werden. Bei Rücktritt bis 06. September 2018 fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR/Person (zzgl. MwSt.) an. Bei späteren Absagen bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Seminargebühr fällig. Sie können jedoch Ihre Anmeldung ohne Kosten auf einen anderen Teilnehmer übertragen.

    Absage des Seminars

    Muss das Seminar aus unvorhersehbaren Gründen, wie zum Beispiel wegen ungenügender Teilnehmer abgesagt werden, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. Die bezahlten Seminargebühren werden umgehend zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH | kt-media.de