USDA August 19 - Zusammenfassung

Aktuelles vom 13.08.2019 11:52 Uhr von Stephanie Stöver-Cordes

Mais

- US-Anbaufläche wurde nur leicht auf 90 Mio. acres gesenkt (erwartet: 87,7 Mio. acres)

- US-Produktion wurde auf 13.900 Mio. bu erhöht statt reduziert (erwartet: 13.193 Mio. bu)

- US-Erträge mit 169,5 bpa höher (erwartet: 164,9 bpa)

- US-Bestände steigen auf 55,40 Mio. t (erwartet: 41,2 Mio. t)

 

Weizen

- US-Produktion erhöhte sich auf 1.980 Mio. bu (erwartet: 1.920 bn bu)

- US-Erträge wurden auf 51,6 bpa nach oben korrigiert (Vormonat: 50,0 bpa)

- US-Endbestände fielen mit 1.014 Mio. bu höher aus als erwartet, Anstieg gebremst durch die Aufwärtskorrektur der US-Exporte

- Weltendbestände wurden mit 285,4 Mio. t nicht so stark gesenkt wie erwartet, übersteigen die Vorjahresmenge noch um 10 Mio. t

 

Soja

- US-Anbaufläche auf 76,7 Mio. acres gesenkt, statt erhöht

- bei unveränderten Erträge eine kleinere US-Ernte von 3.680 Mio. bu erwartet (Vormonat: 3.845 Mio. bu)

- US-Endbestände sinken auf 755 Mio. bu, dennoch zieht das schwache Umfeld die Preise nach unten

Zurück

Aktuelle Meldungen im Überblick

Das aktuelle Agrarwetter für

Ihr aktueller Ort wurde für Ihre Sitzung gespeichert.

Klicken Sie bitte hier, wenn wir Ihren aktuellen Standort für die Wetter-Prognose automatisch bestimmen sollen.

powered by www.agrarwetter.app

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH | kt-media.de