Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Soja: Mehr statt weniger Bohnen

Info-Dienst Getreide und Ölsaaten

11.08.2017 09:36
von Stephanie Stöver-Cordes
Soja: Mehr statt weniger Bohnen
Soja
Mehr statt weniger Bohnen stellte das USDA in seinem August-Bericht in Aussicht. Die trockenen Witterungsbedingungen im Juli veranlassten Analysten im Vorfeld ihre Schätzungen für die US-Produktion weiter zu senken. Sie gingen von einer US-Erntemenge von ...

Zurück

... weiterlesen? Sie haben aktuell keine Berechtigung, auf den Volltext dieser Nachricht(en) zuzugreifen.

Mit unseren Marktberichten täglich besser informiert.

Kassapreise
In Kürze können Info-Dienst Abonnenten aktuelle Kassapreise einsehen.
Anzeige
19 / Feb 2018
Chartanalyse KW07 - MATiF Weizen - Tritt weiter auf der Stelle

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der Matif und Cbot für die KW07.

22 / Feb 2018
Weizen: US-Weizen schwächelt

Während sich der Matif-Weizen aufgrund des schwächeren Euros sowie der Sorge um Frostschäden wieder nach oben hangelte, rutschte der US-Weizen ins Minus. Er notierte bei 447.25 ct/bu und verbuchte innerhalb der letzten drei

22 / Feb 2018
Ölsaaten: Weiterhin freundlich gestimmt

Die Gewinnstrecke bei den Sojabohnen setzte sich am Mittwoch fort. Mai-Raps kletterte auf 354,50 EUR/t und die Sojabohnen arbeiteten sich auf 1.034,25 ct/bu nach oben. Steigende Sojamehl-Preise und anhaltende Trockenheit in 

22 / Feb 2018
Mais: US-Anbaufläche sinkt zugunsten der Sojabohnen

Die Maiskurse hielten sich im Vergleich zum Vortag weitgehend stabil. An der Matif schloss der Frontmonat bei 152,75 EUR/t und US-Mais lag zuletzt bei 365,75 ct/bu. In einer Analysten-Umfrage wurde die mögliche Anbaufläche für

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH