Navigation

Weizen schwächer trotzt Exportnachfrage

Info-Dienst - Getreide und Ölsaaten vom 07.04.2021 09:50 Uhr von Patrick Bredemeier
Weizen

Nach den Osterfeiertagen erwischte der Matif Weizenfuture keinen guten Start Trotz guter Exportnachfrage ging ...

Möchten Sie diesen Artikel lesen?

Sie sind bereits Abonnent?

Info-Dienst - Getreide und Ölsaaten

Was bewegt die Kurse für Weizen, Mais, Soja, Raps an den Börsen in Paris und auch in Chigago? Welche Auswirkungen hat das auf die Kassapreise vor Ort?

Wir liefern Ihnen alle Hintergrundinformationen zum europäischen und globalen Marktgeschehen, inkl. maßgeblicher Notierungen von allen wichtigen Handelsplätzen Deutschlands.

Jetzt abonnieren

Düngemittel

Aus dieser Grafik können Sie den Preisverlauf unterschiedlicher Düngemittel entnehmen. Der Verlauf ist seit März 2021 erfasst und wird laufend aktualisiert. Wählen Sie zwischen den unterschiedlichen Düngemitteln aus.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Aktuelle Berichte im Überblick

24 März - Getreide und Ölsaaten

Getreideabkommen: Hat Russland den Rückzug nur aufgeschoben?

Der Getreidekorridor bleibt bis zum 18. Mai geöffnet. Die Gefahr steigt, dass Putin danach die Tür zuschlägt. Die Short-Selling-Party an den Börsen könnte so ein schnelles Ende finden.

 

24 März - Getreide und Ölsaaten

Weizen: Starker Euro belastet zusätzlich

Die Preise auf dem europäischen Weizenmarkt stehen weiter unter Druck. Der festere Euro erschwert das Exportgeschäft. In den USA schließen die Börsen uneinheitlich.

24 März - Getreide und Ölsaaten

Ölsaaten: Raps stoppt die Talfahrt

Shorteindeckungen sorgten an der Euronext erstmals seit 13 Handelstagen wieder für steigende Schlusskurse. An der CBoT geht es für Sojabohnen dagegen steil nach unten.

 

24 März - Getreide und Ölsaaten

Mais: Chinesische Nachfrage stützt die CBoT

An einem turbulenten Handelstag schlossen die Maisnotierungen in Chicago mit kleinen Verlusten. Die Preise am deutschen Kassamarkt geben weiter nach.

23 März - Getreide und Ölsaaten

Weizen: 250-Euro-Linie nicht zu halten

Weizen steht in Chicago und Paris weiter unter massivem Druck. Niederschläge verbessern die Ernteaussichten.

Börsenkurse

Währungen

Getreide & Futtermittel

Weitere Getreide- und Futtermittelpreise in Echtzeit unter www.kassapreise.de.

Düngemittel

Agrarwetter

Das aktuelle Wetter für
Ihr aktueller Ort wurde für Ihre Sitzung gespeichert.