Navigation

Weizen: Schwache Stimmung hält an

Info-Dienst - Getreide und Ölsaaten vom 17.01.2018 09:10 Uhr

Nach dem langen Wochenende wurden vom CBoT-Weizen die bearischen Nachrichten des USDA-Berichtes weiter verarbeitet und der Frontmonat rutschte zum Handelsschluss mit 416,50 US-ct/bu auf ein Niveau zurück, dass bereits Mitte Dezember erreicht worden war. Neben den Zahlen

Möchten Sie diesen Artikel lesen?

Sie sind bereits Abonnent?

Info-Dienst - Getreide und Ölsaaten

Was bewegt die Kurse für Weizen, Mais, Soja, Raps an den Börsen in Paris und auch in Chigago? Welche Auswirkungen hat das auf die Kassapreise vor Ort?

Wir liefern Ihnen alle Hintergrundinformationen zum europäischen und globalen Marktgeschehen, inkl. maßgeblicher Notierungen von allen wichtigen Handelsplätzen Deutschlands.

Mehr Informationen oder jetzt abonnieren

ohne Übergang in ein kostenpflichtiges Abo

Düngemittel

Aus dieser Grafik können Sie den Preisverlauf unterschiedlicher Düngemittel entnehmen. Der Verlauf ist seit März 2021 erfasst und wird laufend aktualisiert. Wählen Sie zwischen den unterschiedlichen Düngemitteln aus.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Aktuelle Berichte im Überblick

17 Juli - Getreide und Ölsaaten

DRV senkt Prognosen für Weizen, Gerste und Raps

Zum Abschluss der Gerstenernte in Deutschland herrscht Ernüchterung. Auch die Aussichten für Weizen und Raps haben sich verschlechtert.

17 Juli - Getreide und Ölsaaten

Weizen: Russland füllt ägyptischen Tender

Bei einer Ausschreibung Ägyptens hatte westeuropäischer Weizen keine Chance. Die Kurse in Paris ziehen dennoch leicht an.

17 Juli - Getreide und Ölsaaten

Ölsaaten: Raps fängt sich in Paris 

Die niedrigen Preise ziehen wieder Käufer an. Auch die bessere Nachfrage für Palmöl in Malaysia stützt den Markt.

17 Juli - Getreide und Ölsaaten

Mais: Hitzewelle in der Ukraine

Am Schwarzen Meer drohen hohe Einbußen bei der Maisernte. In Chicago setzt sich Mais etwas von den Kontrakttiefs ab.  

16 Juli - Getreide und Ölsaaten

Weizen: Russland erntet besser als erwartet

Bessere Aussichten in Russland und den USA sowie fallenden Kurse bei Mais und Sojabohnen sorgten am Weizenmarkt zu Wochenbeginn für weitere Verluste.

Börsenkurse

Währungen

Getreide & Futtermittel

Weitere Getreide- und Futtermittelpreise in Echtzeit unter www.kassapreise.de.

Düngemittel

Agrarwetter

Das aktuelle Wetter für
Ihr aktueller Ort wurde für Ihre Sitzung gespeichert.