Navigation

Kartoffeln: Notierungen werden ausgeweitet

Info-Dienst - Kartoffeln vom 27.08.2019 08:41 Uhr von Stephanie Stöver-Cordes
Kartoffeln

Die Notierungen werden nun weiter ausgeweitet. Am vergangenen Freitag gab erstmalig die Belgapom differenziertere Sortenpreisungen bekannt. Neben den frühen Sorten wurden ...

Möchten Sie diesen Artikel lesen?

Sie sind bereits Abonnent?

Info-Dienst - Kartoffeln

Was tut sich am Markt für freie Industriekartoffeln? Wie entwickeln sich maßgebliche Notierungen europäischen Kassamärkten? Aktuelle Nachfrage- und Angebots-entwicklung inkl. klaren Tendenzangaben?

Übersichtliche Börsenkurse der EEX in mit Erläuterungen und Analysen sowie historische Daten und Charts mit Preis- und Anbauzahlen ergänzen unsere Berichte.

Jetzt abonnieren

Kassamarktnotierungen (Frühkartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Kassamarktnotierungen (Kartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Beschreibung der Grafik

    Die Kassamarktnotierungen unterschiedlicher Verbände und Organisationen sind entscheidend für die Preisbildung sowohl am Terminmarkt als auch bei physischen Kartoffeln. Für die maßgeblichen Anbauländer der EU mit Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich gibt es jeweilige Notierungen, die während der Saison wöchentlich aktualisiert werden. Anhand der Grafik sind die preislichen Differenzen zwischen den verschiedenen Preisen sowie mögliche Tendenzen zu erkennen. Umfangreiche historische Werte stehen, geordnet nach Saison, zur Verfügung.

    Quelle: belgapom.be, potatonl.com, rnm.franceagrimer.fr, reka-rheinland.de

Erntemengen Europa (Kartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Beschreibung der Grafik

    Eurostat ermittelt die jährlichen Produktionszahlen europäischer Länder. Die Grafik stellt einen Auszug der wichtigsten Anbauländer Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich sowie den europäischen Gesamtwert (EU27 sowie EU28) dar. Ergänzt werden diese Daten durch die Werte aus dem Vereinigten Königreich (bis zum Brexit) sowie Polen mit einer ebenfalls großen Menge. Mit der Abbildung ist sowohl eine Vergleichbarkeit als auch die Entwicklung der letzten Jahre zu erkennen. Die Daten werden unregelmäßig aktualisiert. Umfangreiche historische Werte stehen zur Verfügung.

    Quelle: Eurostat

Anbauflächen Europa (Kartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Beschreibung der Grafik

    Eurostat ermittelt die jährlichen Anbauflächen europäischer Länder. Die Grafik stellt einen Auszug der wichtigsten Anbauländer Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich sowie den europäischen Gesamtwert (EU27 sowie EU28) dar. Ergänzt werden diese Daten durch die Werte aus dem Vereinigten Königreich (bis zum Brexit) sowie Polen mit einer ebenfalls großen Fläche. Mit der Abbildung ist sowohl eine Vergleichbarkeit als auch die Entwicklung der letzten Jahre zu erkennen. Die Daten werden unregelmäßig aktualisiert. Umfangreiche historische Werte stehen zur Verfügung.

    Quelle: Eurostat

Düngemittel

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Aktuelle Berichte im Überblick

17 Juni - Kartoffeln

Kartoffeln: Notierungen fester / Gastbeitrag Herr Hölzmann / Anbaufläche Deutschlands / Börse

Zum Wochenauftakt steigen die Notierungen gleich weiter. Die niederländische PotatoNL erhöhte erneut ihr Tableau. Durch die Bank wurden die Kategorien bis zu 5 € angehoben.

14 Juni - Kartoffeln

Kartoffeln: Belgapom & Reka im Höhenflug / Pflanzungen in NL und B weiter schwierig

Am Kartoffelmarkt geht der Höhenflug der Kassamarktpreise unvermindert weiter. Nachdem die Ausrichtung schon zu Wochenbeginn impulsiv war, ziehen heute Belgapom und Reka nach.

13 Juni - Kartoffeln

Kartoffeln: erster Fritten-Index im laufenden Jahr / Veröffentlichung wöchentlich

Am Terminmarkt ging es heute für den Kartoffelfuture der neuen Saison, dem April25-Kontrakt, aufwärts auf 40 €/dt. Bei 16 Lots Umsatz entspricht dies einem Tagesplus von 50 Cent.

12 Juni - Kartoffeln

Kartoffeln: Es bleibt dynamisch fest / Situation an der Börse

Die Marktlage ändert sich nicht. Dynamisch fest gestimmt geht es weiter und keine Einbrüche sind zu erwarten. Die Situation bleibt angespannt und die Nachfrage kann durch...

11 Juni - Kartoffeln

Kartoffeln: In Belgien erreicht die Viaverda Notierung glatt die 60-€-Marke / Polen

Man mag es nicht immer glauben und allwöchentlich wartet der eine oder andere Beteiligte, dass irgendwann einmal die Notierungen innehalten bzw. zumindest gleich bleiben.

Börsenkurse

Frühkartoffeln Notierungen

Kartoffeln Notierungen

Kartoffeln Indizes

Düngemittel

Agrarwetter

Das aktuelle Wetter für
Ihr aktueller Ort wurde für Ihre Sitzung gespeichert.