Navigation

Mais - Exportprobleme in der Ukraine / höhere globale Produktion / Kassaprämien vergleichsweise hoch

Info-Dienst - Getreide und Ölsaaten vom 11.04.2022 07:54 Uhr von Andre Schäfer

Trotz höherer globaler Endbestände ging es für die Börsenkurse in Chicago und Paris aufwärts. Im USDA-Bericht wurden diese, verglichen mit dem Vormonat, um 4,5 Mio t angehoben. Das lag vor allem an der steigenden globalen...

Möchten Sie diesen Artikel lesen?

Sie sind bereits Abonnent?

Info-Dienst - Getreide und Ölsaaten

Was bewegt die Kurse für Weizen, Mais, Soja, Raps an den Börsen in Paris und auch in Chigago? Welche Auswirkungen hat das auf die Kassapreise vor Ort?

Wir liefern Ihnen alle Hintergrundinformationen zum europäischen und globalen Marktgeschehen, inkl. maßgeblicher Notierungen von allen wichtigen Handelsplätzen Deutschlands.

Jetzt abonnieren

Vergleich: Termin- und Kassamarkt

Diese Grafik gibt Aufschluss über den Verlauf der Kassamärkte im Vergleich zum Terminmarkt. Damit soll der Preisverlauf die Basis zwischen den beiden Märkten hervorheben.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Statistiken (Mais)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Erläuterung der Statistiken
    Angebot und Nachfrage

    Die Grafik ermöglicht einen schnellen Überblick über wichtige Daten bezüglich Produktion und Verbrauch eines Produktes. Für Weizen, Mais und Soja lassen sich die Produktionsmengen historisch und aktuell in Form eines Balkendiagramms darstellen. Zusätzlich können sowohl die Anfangs- und Endbestände als auch der Gesamtverbrauch hinzugefügt werden. Mit Hilfe dieser Übersicht wird schnell ersichtlich wie die Zahlen einzuschätzen sind und welche Auswirkungen sie auf die Preisentwicklung haben könnten.

    Produktion - Verbrauch

    Im Chart wurden die Produktionszahlen für die verschiedenen Produkte erfasst und den Verbrauchszahlen gegenüber gestellt. Der Saldo, der sich daraus ergibt, kann nun positiv oder negativ sein und wird auf unserer Grafik dargestellt. Ein positiver Saldo lässt eine gute Versorgungslage vermuten und könnte in sinkenden Preisen resultieren. Sollte der Verbrauch den Bedarf übersteigen, wäre eine positive Tendenz der Preise denkbar.

    Stock-to-Use-Ratio (Endbestände/Verbrauch)

    Das Stock-to-Use-Ratio beschreibt das Verhältnis der Endbestände eines Rohstoffes zu seinem Verbrauch. Für die Berechnung werden die Endbestände des Produktes durch den gesamten Verbrauch geteilt und mit 100 mulitpliziert. Daraus ergibt sich eine Prozentzahl, die darauf schließen lässt, wie lange die Vorräte den Bedarf decken können. Eine Stock-to-Use-Ration von über 20% deutet z.B. auf eine gute Versorgungslage hin und lässt Rückschlüsse auf eine mögliche Preisentwicklung ziehen. In unseren Statistiken werden diese Zahlen neu berechnet, sobald das US-Agrarministerium aktuelle Prognosen für Produktion und Verbrauch bekannt gibt.

EU Importe (Mais)

In dieser Grafik sind die wöchentlichen Exporte sowie die Summe der Exporte der EU pro Saison dargestellt. Die Zahlen werden vom Statistischen Amt der EU (Eurostat) ermittelt und zur Verfügung gestellt.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

US Exporte (Mais)

Aus dieser Grafik lässt sich das wöchentliche Exportverhalten der USA ablesen. Sowohl die Verladungen, die Summe der Verladungen, die ausstehenden Verkäufe als auch die Verkäufe können ausgewählt werden.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

CoT Euronext (Mais)

In dieser Grafik sehen Sie die Positionierungen unterschiedlicher Marktteilnehmer an der Euronext. Die Börse erfasst die Anzahl der Kontrakte größerer Marktteilnehmer und veröffentlicht diese wöchentlich.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

CoT CBoT Futures (Mais)

Diese Grafik gibt Aufschluss über die Positionierung großer Marktteilnehmer an der CBoT. In der wöchentlichen Veröffentlichung wird die Anzahl der Kontrakte in drei unterschiedlichen Kategorien vorgenommen.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Düngemittel

Aus dieser Grafik können Sie den Preisverlauf unterschiedlicher Düngemittel entnehmen. Der Verlauf ist seit März 2021 erfasst und wird laufend aktualisiert. Wählen Sie zwischen den unterschiedlichen Düngemitteln aus.

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Aktuelle Berichte im Überblick

08 August - Getreide und Ölsaaten

Weizen: Optimismus über ukrainische Exporte setzt Kursen zu / Futtergetreide ist gesucht

Der zunehmende Optimismus über Exporte aus den ukrainischen Häfen drückt spürbar auf die Notierungen in Paris und Chicago. Was von vielen Marktteilnehmer vermutet wurde, beginnt seine Auswirkungen auf die Notierungen zu zeigen. Mit dem Beginn ....

08 August - Getreide und Ölsaaten

Ölsaaten: Nachfrage der Ölmühlen stützt Raps / Regen im US-Sojagürtel

Die solide Nachfrage der europäischen Ölmühlen nach Raps und die Vorgaben aus den Pflanzenölen sorgten am Freitag für einen weiteren Kursanstieg in Paris. Für die Mühlen lohnt es sich weiter Raps zu verarbeiten, da die Nachfrage nach Rapsöl und Schrot ....

08 August - Getreide und Ölsaaten

Mais: Sorge um Bestände treibt Kurse an

Die Sorge um die Maisbestände auf der nördlichen Halbkugel lässt die Kurse an den Börsen stetig ansteigen. Die Trockenheit in Teilen von Europa und Nordamerika setzt den Beständen zu und stresst die Pflanzen. So ist der Zustand der französischen Maispflanzen ....

05 August - Getreide und Ölsaaten

Wochen-Rückblick 01.08. - 05.08.2022

Was bewegt den Getreide- und Ölsaatenmarkt? Die wichtigsten Themen der Woche in Stichworten.

05 August - Getreide und Ölsaaten

Weizen: Investoren in Kauflaune

Die vermeintlich günstigen Weizenpreise an den Terminbörsen lockten gestern wieder Investoren an und diese kauften die Märkte nach oben. Hauptsächlich waren es Fonds in den USA, die die positive Kursbewegung auslösten. Selbst schwache Exportverkäufe .....

Börsenkurse

Währungen

Getreide & Futtermittel

Weitere Getreide- und Futtermittelpreise in Echtzeit unter www.kassapreise.de.

Düngemittel

Agrarwetter

Das aktuelle Wetter für
Ihr aktueller Ort wurde für Ihre Sitzung gespeichert.