Navigation

Kartoffeln: Ernte wird keine 10 Mio t erreichen, unv. Notierungsaussichten, Börse ruhig

Info-Dienst - Kartoffeln vom 05.09.2022 17:02 Uhr von Michael Vosding

Die Erntemenge wird keine 10 Mio. t erreichen. Das meldete die AMI am Wochenende unter Berücksichtigung der gemeldeten Veränderungsraten der Erträge in Deutschland. Demnach könnten zwar keine 10 Mio, wohl aber 9,50 Mio. t zusammenkommen. .....

Möchten Sie diesen Artikel lesen?

Sie sind bereits Abonnent?

Info-Dienst - Kartoffeln

Was tut sich am Markt für freie Industriekartoffeln? Wie entwickeln sich maßgebliche Notierungen europäischen Kassamärkten? Aktuelle Nachfrage- und Angebots-entwicklung inkl. klaren Tendenzangaben?

Übersichtliche Börsenkurse der EEX in mit Erläuterungen und Analysen sowie historische Daten und Charts mit Preis- und Anbauzahlen ergänzen unsere Berichte.

Jetzt abonnieren

Kassamarktnotierungen (Frühkartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Kassamarktnotierungen (Kartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Beschreibung der Grafik

    Die Kassamarktnotierungen unterschiedlicher Verbände und Organisationen sind entscheidend für die Preisbildung sowohl am Terminmarkt als auch bei physischen Kartoffeln. Für die maßgeblichen Anbauländer der EU mit Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich gibt es jeweilige Notierungen, die während der Saison wöchentlich aktualisiert werden. Anhand der Grafik sind die preislichen Differenzen zwischen den verschiedenen Preisen sowie mögliche Tendenzen zu erkennen. Umfangreiche historische Werte stehen, geordnet nach Saison, zur Verfügung.

    Quelle: belgapom.be, potatonl.com, rnm.franceagrimer.fr, reka-rheinland.de

Erntemengen Europa (Kartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Beschreibung der Grafik

    Eurostat ermittelt die jährlichen Produktionszahlen europäischer Länder. Die Grafik stellt einen Auszug der wichtigsten Anbauländer Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich sowie den europäischen Gesamtwert (EU27 sowie EU28) dar. Ergänzt werden diese Daten durch die Werte aus dem Vereinigten Königreich (bis zum Brexit) sowie Polen mit einer ebenfalls großen Menge. Mit der Abbildung ist sowohl eine Vergleichbarkeit als auch die Entwicklung der letzten Jahre zu erkennen. Die Daten werden unregelmäßig aktualisiert. Umfangreiche historische Werte stehen zur Verfügung.

    Quelle: Eurostat

Anbauflächen Europa (Kartoffeln)

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

  • Beschreibung der Grafik

    Eurostat ermittelt die jährlichen Anbauflächen europäischer Länder. Die Grafik stellt einen Auszug der wichtigsten Anbauländer Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich sowie den europäischen Gesamtwert (EU27 sowie EU28) dar. Ergänzt werden diese Daten durch die Werte aus dem Vereinigten Königreich (bis zum Brexit) sowie Polen mit einer ebenfalls großen Fläche. Mit der Abbildung ist sowohl eine Vergleichbarkeit als auch die Entwicklung der letzten Jahre zu erkennen. Die Daten werden unregelmäßig aktualisiert. Umfangreiche historische Werte stehen zur Verfügung.

    Quelle: Eurostat

Düngemittel

Sie haben aktuell keine Berechtigung auf diesen Inhalt.

Sie müssen angemeldet sein, um diesen Inhalt zu sehen.

Aktuelle Berichte im Überblick

12 April - Kartoffeln

Kartoffeln: Kaum Marktänderungen / unv. Preise / Lagervorräte in Belgien etwas größer als 2023

Die Marktlage hat sich kaum geändert. Angebot und Nachfrage sind halbwegs ausgeglichen und sämtliche Notierungen verharren auf dem hohen erreichten Niveau. So auch die...

11 April - Kartoffeln

Kartoffeln: seitwärts gerichteter Kartoffelmarkt / Index unverändert / Börse ohne Bewegung

Der seitwärts gerichtete Kartoffelmarkt setzt sich weiter fort. Keinerlei Bewegungen sind erkennbar und so plätschert der Markt mit unveränderten Tagespreisen und Notierungen dahin

10 April - Kartoffeln

Kartoffeln: Wenig Neues / Bessere Wetteraussichten / Börse ohne Geschäft

Wie sehr oft gibt es jeweils zur Wochenmitte zumeist wenig Neues zu berichten. Mittwochs stehen eben keine Notierungen an und auch sonst ist es naturgemäß ein Tag mit wenig Impulsen.

09 April - Kartoffeln

Kartoffeln: ausgewogene Marktlage / unv. Notierungen / Nässe behindert Pflanzarbeiten

Am Markt tut sich wenig. Das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage am Markt für freie Industriekartoffeln ist ausgewogen und stabil. Die Übermengen werden aufgenommen und...

08 April - Kartoffeln

Kartoffeln: Ausplanzungen stocken weiterhin / Marktverlauf und Preise unverändert

Die Auspflanzungen stocken zumeist weiterhin. Die sommerlichen Temperaturen über das vergangene Wochenende reichten nicht aus, um die Äcker abzutrocknen. Die nächsten Tage...

Börsenkurse

Frühkartoffeln Notierungen

Kartoffeln Notierungen

Kartoffeln Indizes

Düngemittel

Agrarwetter

Das aktuelle Wetter für
Ihr aktueller Ort wurde für Ihre Sitzung gespeichert.