Rufen Sie uns an! +49 4471 88 20 80

Info-Dienste im Überblick

22 / Mär 2019
Schweine: Exporte treibt die Marktstimmung

Die treibende Kraft hinsichtlich des Verlaufes am Schweinemarkt ist derzeit der Export nach China. Der Bedarf dort ist aktuell so groß, dass man auf immensen Importe angewiesen

22 / Mär 2019
Kartoffeln: Marktstimmung trübt sich ein

Der freie Kartoffelmarkt trübt sich auch heute abermals etwas ein. Insbesondere korrigierte der belgische Branchenverband Belgapom einen Teil seiner amtlichen

22 / Mär 2019
Milchmarkt: Auswirkungen des Brexit

Am Milchmarkt zeigte sich zuletzt ein etwas freundlicherer Trend, zumindest was die Butterpreise angeht. An der Börse konnten sich die Kurse in der laufenden Woche mehrheitlich

22 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

22 / Mär 2019
Weizen: Russland versucht Exportmärkte zu erobern

Die Weizenmärkte konnten am Donnerstag in Chicago im positiven Bereich schließen, während sie in Paris nahezu unverändert notierten. Der Dollar war wieder etwas

22 / Mär 2019
Ölsaaten: rückläufige wöchentliche US-Exporte

Die Ölsaaten waren am Donnerstag positiv gestimmt und beendeten den Handelstag mit freundlichen Kursen. Raps profitiert von einem leichteren Euro, der die Sojabohnen aber nicht wirklich unter Druck setzte. Doch viel mehr Druck

22 / Mär 2019
Mais: Aussaat bleibt problematisch

Auch die Maiskurse konnten gestern Abend ein Plus verzeichnen. Die Wetterbedingungen in einigen Teilen der USA bleiben ein massives Problem, da die Aussaat weiterhin ausgesetzt werden muss. Nach wie vor wird darüber berichtet,

21 / Mär 2019
Schweine: euphorisch

Am Schweinemarkt ist die Stimmung seit dem gestrigen Preisanstieg um ordentliche 7 Cent auf 1,50€ weiter euphorisch. Das Angebot ist überschaubar und stark umworben. Dabei fällt

21 / Mär 2019
Kartoffeln: kaum Veränderung

Am Markt für freie Kartoffeln zeigen sich kaum Veränderungen. Eine ruhige Nachfrage trifft auf ein recht überschaubares Angebot von Seiten der

21 / Mär 2019
Weizen: der Schnee schmilzt

Weizen handelte gestern an der MATiF weitestgehend unverändert, konnte sich an der CBoT hingegen etwas erholen. Unter anderem spielt das Wetter in den USA derzeit eine

22 / Mär 2019
Weizen: Russland versucht Exportmärkte zu erobern

Die Weizenmärkte konnten am Donnerstag in Chicago im positiven Bereich schließen, während sie in Paris nahezu unverändert notierten. Der Dollar war wieder etwas

22 / Mär 2019
Ölsaaten: rückläufige wöchentliche US-Exporte

Die Ölsaaten waren am Donnerstag positiv gestimmt und beendeten den Handelstag mit freundlichen Kursen. Raps profitiert von einem leichteren Euro, der die Sojabohnen aber nicht wirklich unter Druck setzte. Doch viel mehr Druck

22 / Mär 2019
Mais: Aussaat bleibt problematisch

Auch die Maiskurse konnten gestern Abend ein Plus verzeichnen. Die Wetterbedingungen in einigen Teilen der USA bleiben ein massives Problem, da die Aussaat weiterhin ausgesetzt werden muss. Nach wie vor wird darüber berichtet,

21 / Mär 2019
Weizen: der Schnee schmilzt

Weizen handelte gestern an der MATiF weitestgehend unverändert, konnte sich an der CBoT hingegen etwas erholen. Unter anderem spielt das Wetter in den USA derzeit eine

21 / Mär 2019
Ölsaaten: Unsicherheiten über Verhandlungsverlauf

Die Ölsaaten zeigten sich am Mittwoch von ihrer freundlichen Seite und so konnten sowohl der Raps an der MATiF als auch die Sojabohnen an der CBoT zulegen. Dabei gab es

21 / Mär 2019
Mais: Aussaat weiter verzögert?

An der MATiF kam Mais am Mittwoch erneut unter Druck und reagiert auf die erhöhten Importe der EU. Gleichzeitig konnten sich die Kurse an der CBoT im unveränderten

20 / Mär 2019
Weizen: Bonitierung in einigen Regionen verbessert

Der US-Weizen ruderte an der CBoT wieder zurück und schloss mit leichten Verlusten bei 456 ct/bu. Leichte höhere Bonitierungen der einzelnen Bundesstaaten sorgten für Druck. Trotz der schwierigen Witterungsbedingungen wurden in

20 / Mär 2019
Ölsaaten: Sojabohnen geben leicht nach

Während der Raps mit einem leichten Plus aus dem Handelstag ging, schwächelten die Sojabohnen erneut. Die Nachrichtenlage ist dünn. Es wurden keine Neuigkeiten über den Fortschritt der Verhandlungen in der Handelskrise bekannt.

20 / Mär 2019
Mais: Wetter verzögert US-Aussaat

Die Maiskurse zeigten am gestrigen Handelstag kaum Bewegung. Neben der Handelskrise, deren Ende immer noch nicht abzusehen ist, ist es nun eine mögliche Reduzierung der Anbaufläche, die in den Fokus der Marktteilnehmer gerät. Die

19 / Mär 2019
Weizen: Prognosedienst erwartet höhere Weizenerträge

Bereits zum Wochenstart gab es wieder neue Prognosen zur Einschätzung der heranwachsenden Ernte. Diesmal teilte der Prognosedienst MARS mit, dass sich das Wintergetreide in einem guten Zustand präsentiert und sich in den meisten

22 / Mär 2019
Schweine: Exporte treibt die Marktstimmung

Die treibende Kraft hinsichtlich des Verlaufes am Schweinemarkt ist derzeit der Export nach China. Der Bedarf dort ist aktuell so groß, dass man auf immensen Importe angewiesen

22 / Mär 2019
Kartoffeln: Marktstimmung trübt sich ein

Der freie Kartoffelmarkt trübt sich auch heute abermals etwas ein. Insbesondere korrigierte der belgische Branchenverband Belgapom einen Teil seiner amtlichen

21 / Mär 2019
Schweine: euphorisch

Am Schweinemarkt ist die Stimmung seit dem gestrigen Preisanstieg um ordentliche 7 Cent auf 1,50€ weiter euphorisch. Das Angebot ist überschaubar und stark umworben. Dabei fällt

21 / Mär 2019
Kartoffeln: kaum Veränderung

Am Markt für freie Kartoffeln zeigen sich kaum Veränderungen. Eine ruhige Nachfrage trifft auf ein recht überschaubares Angebot von Seiten der

20 / Mär 2019
Schweine: der Knoten ist geplatzt

Nach einer langen Phase mit stagnierenden Schweinpreisen ist der Knoten nun endlich geplatzt. Seit mehr als 5 Monaten verharrte die Notierung der VEZG zwischen 1,36€ und 1,43€. Heute folgte dann der langersehnte Schub

20 / Mär 2019
Kartoffeln: Kurstableau stabilisiert

Das Kurstableau der Kartoffel Futures an der EEX Leipzig konnte sich heute wieder etwas stabilisieren. Die Frontfälligkeit April schloss mit 29,80€ genau 0,60€ höher zum gestrigen Schlusskurs. Der Juni schloss

19 / Mär 2019
Schweine: positive Aussicht für Erzeuger

Für die morgige Preisbekanntgabe der VEZG sind die Aussichten für die Erzeuger sehr fest. Nicht nur ein Anstieg der Notierung ist wahrscheinlich, dem Vernehmen nach gibt

19 / Mär 2019
Kartoffeln: mäßiger Marktverlauf

Der Verlauf am Markt für freie Kartoffeln bleibt mit mäßig zu beschreiben. Die Industrie zieht turnusmäßig ihre Vertragsmengen und freie Ware wird kaum ins Auge

18 / Mär 2019
Schweine: Freundlicher Wochenstart

Am Schweinemarkt ist die Stimmung zum Wochenbeginn mit freundlich zu beschreiben. Die Nachfrage übersteigt das Angebot derzeit und eine Schlachtmenge von

18 / Mär 2019
Kartoffeln: Abermaliges Kursnachlässe

Nachdem die Börse den Handel am letzten Freitag mit leichten Verlusten beendete, wurde es heute nicht besser. Der anfänglichen Kurseröffnung von 29,40€ im April 19 folgte

22 / Mär 2019
Milchmarkt: Auswirkungen des Brexit

Am Milchmarkt zeigte sich zuletzt ein etwas freundlicherer Trend, zumindest was die Butterpreise angeht. An der Börse konnten sich die Kurse in der laufenden Woche mehrheitlich

22 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

20 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

18 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

15 / Mär 2019
Milchmarkt: Butter zeigt leichte Erholung

Mit dem Blick auf die Börsenkurse zeichnen sich langsam positive Tendenzen ab. Während sich der Magermilchpulverkontrakt nur noch leicht positiv bis

15 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

14 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

12 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

08 / Mär 2019
Milchmarkt: Abwärtstrend hält an

Die schwächere Stimmung setzte sich auch in der vergangenen Woche fort. Lediglich die Schlusskurse für das dritte Quartal konnten sich beim Magermilchpulver mit leichten Gewinnen präsentieren. Ansonsten ging es für die weiteren

08 / Mär 2019
Milch-Blog

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

18 / Mär 2019
Chartanalyse KW11 - MATiF Weizen - Endlich mal wieder ein Wochenplus

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW11.

11 / Mär 2019
Chartanalyse KW10 - MATiF Weizen - Erneuter Kursrückgang

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW10.

04 / Mär 2019
Chartanalyse KW09 - MATiF Weizen - Neuer Frontmonat Mai fällt wie ein Stein

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW09.

25 / Feb 2019
Chartanalyse KW08 - MATiF Weizen - Fällt zeitweise auf 190€

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW08.

18 / Feb 2019
Chartanalyse KW07 - MATiF Weizen - Absturz auf 195€

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW07.

11 / Feb 2019
Chartanalyse KW06 - MATiF Weizen - Spanne bleibt bestehen

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW06.

04 / Feb 2019
Chartanalyse KW05 - MATiF Weizen - Nichts Neues aus Paris

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW05.

28 / Jan 2019
Chartanalyse KW04 - MATiF Weizen - Unbedeutender Kursaufschlag

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW04.

21 / Jan 2019
Chartanalyse KW03 - MATiF Weizen - Winterschlaf

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der MATiF und CBoT für die KW03.

14 / Jan 2019
Chartanalyse KW02 - MATiF Weizen - Tendiert wieder schwächer

Sehen Sie hier die Chartanalyse für die Agrarprodukte an der Matif und Cbot für die KW02.

15 / Mär 2019
Erste Ernteschätzung des DRV

Am vergangenen Donnerstag veröffentlichte der Deutsche Raiffeisenverband seine erste Einschätzung zur kommenden Ernte.

08 / Mär 2019
USDA-Bericht März 19

Hier sehen Sie die aktuellen Endbestandserwartungen des US-Agrarministeriums, die um 18:00 Uhr bekanntgegeben werden.

22 / Feb 2019
IGC-Grain Market Report Februar 2019

Am 21. Februar veröffentlichte der Internationale Getreiderat (IGC) aktuelle Prognosen hinsichtlich Produktion, Verbrauch und Endbeständen der wichtigsten Kulturen.

08 / Feb 2019
USDA-Bericht Februar 19

Hier sehen Sie die aktuellen Endbestandserwartungen des US-Agrarministeriums, die um 18:00 Uhr bekanntgegeben werden.

11 / Jan 2019
USDA-Bericht fällt aus!

Aufgrund des Regierungs-Shutdowns in den USA konnte der geplante USDA-Bericht zum 11. Januar 2019 nicht erstellt werden. Dennoch liegen Analystenmeinungen zu den US- und Weltendbeständen vor, die wir Ihnen auf diesem Wege

21 / Dez 2018
Handelszeiten & Bürobesetzung für die kommenden 2 Wochen

Hier können Sie die Handelszeiten & Bürobesetzungen für die Weihnachtstage und den Jahreswechsel sehen.

11 / Dez 2018
USDA-Bericht Dezember 18

Hier sehen Sie die aktuellen Endbestandserwartungen des US-Agrarministeriums, die um 18:00 Uhr bekanntgegeben werden.

27 / Nov 2018
MARS Prognosedienst November 2018

Wintergetreide: Schwieriger Start auf trockenen Böden

27 / Nov 2018
USDA: Crop Progress Report 26.November 2018

Zusammenfassung des aktuellen Crop Progress Reports.

22 / Nov 2018
USDA: Crop Progress Report 19. November 2018

Zusammenfassung des aktuellen Crop Progress Reports.

Schweine: Exporte treibt die Marktstimmung

22. Mär, 2019

Die treibende Kraft hinsichtlich des Verlaufes am Schweinemarkt ist derzeit der Export nach China. Der Bedarf dort ist aktuell so groß, dass man auf immensen Importe angewiesen

Kartoffeln: Marktstimmung trübt sich ein

22. Mär, 2019

Der freie Kartoffelmarkt trübt sich auch heute abermals etwas ein. Insbesondere korrigierte der belgische Branchenverband Belgapom einen Teil seiner amtlichen

Milchmarkt: Auswirkungen des Brexit

22. Mär, 2019

Am Milchmarkt zeigte sich zuletzt ein etwas freundlicherer Trend, zumindest was die Butterpreise angeht. An der Börse konnten sich die Kurse in der laufenden Woche mehrheitlich

Milch-Blog

22. Mär, 2019

Magermilchpulver und Butter: Aktuelle Tendenzen an der Börse

Weizen: Russland versucht Exportmärkte zu erobern

22. Mär, 2019

Die Weizenmärkte konnten am Donnerstag in Chicago im positiven Bereich schließen, während sie in Paris nahezu unverändert notierten. Der Dollar war wieder etwas

Ölsaaten: rückläufige wöchentliche US-Exporte

22. Mär, 2019

Die Ölsaaten waren am Donnerstag positiv gestimmt und beendeten den Handelstag mit freundlichen Kursen. Raps profitiert von einem leichteren Euro, der die Sojabohnen aber nicht wirklich unter Druck setzte. Doch viel mehr Druck hätten die schwachen US-Exportmeldungen ausüben können, taten es aber nicht. Die alterntigen Ausfuhren beliefen sich in der letzten Woche nur auf knapp 400.000 t und somit fast 50% weniger als im Vorjahr. Dabei war größter Käufer Deutschland mit 155.900 t gefolgt von China mit 142.600 t. Die gesamten jährlichen Getreideimporte Chinas, Sojabohnen eingeschlossen, werden auf 100 Mio. t geschätzt. Außerdem wären weitere Einfuhren von Schweinfleisch aus den USA möglich, was den Futtermittelbedarf ankurbeln würde. Die Bedingungen bzw. Erwartungen wären allerdings ein Handelsabkommen und ein Ende der Zölle, sodass dieses Szenario dem Vernehmen nach eher unwahrscheinlich ist.

Mais: Aussaat bleibt problematisch

22. Mär, 2019

Auch die Maiskurse konnten gestern Abend ein Plus verzeichnen. Die Wetterbedingungen in einigen Teilen der USA bleiben ein massives Problem, da die Aussaat weiterhin ausgesetzt werden muss. Nach wie vor wird darüber berichtet, dass die Farmer bei weiteren Verzögerungen auf den Anbau von Sojabohnen umsteigen könnten. In manchen Gebieten sind die Prognosen für die kommenden Tage zwar etwas trockener, in anderen könnte der schmelzende Schnee die Sorgen aber noch erhöhen. Im Gegensatz dazu waren die wöchentlichen US-Exporte mit einem Rückgang von 37% zum Vorjahr belastend und begrenzten mögliche Kursgewinne. Als größter Abnehmer, sowohl alterntiger als auch neuerntiger Ware, erwies sich dabei Japan mit 346.800 t bzw. 60.000 t.

Darüber hinaus gab es Gerüchte darüber, dass private chinesische Importeure bereit wären, ab April Mais aus den USA zu kaufen. Es geht um eine Menge von jährlich 20 Mio.t.

Schweine: euphorisch

21. Mär, 2019

Am Schweinemarkt ist die Stimmung seit dem gestrigen Preisanstieg um ordentliche 7 Cent auf 1,50€ weiter euphorisch. Das Angebot ist überschaubar und stark umworben. Dabei fällt

Kartoffeln: kaum Veränderung

21. Mär, 2019

Am Markt für freie Kartoffeln zeigen sich kaum Veränderungen. Eine ruhige Nachfrage trifft auf ein recht überschaubares Angebot von Seiten der

Weizen: der Schnee schmilzt

21. Mär, 2019

Weizen handelte gestern an der MATiF weitestgehend unverändert, konnte sich an der CBoT hingegen etwas erholen. Unter anderem spielt das Wetter in den USA derzeit eine

Termine

Ausgewählte Partner

Copyright © Kaack Terminhandel GmbH